...stets aktuelle Informationen
rund um das Sachverständigenwesen.“

IfS Zert evaluiert Zertifizierungsprogramm Sachverständige für Kfz-Schäden und –Bewertung

Regelmäßig befragt die IfS-Zertifizierungsstelle die Marktbeteiligten zur Aktualität des Zertifizierungsprogramms „Sachverständige für Kfz-Schäden und –Bewertung“. Gerade hat IfS Zert wieder seine Evaluierung des Programms gestartet. Die Antworten zur Umfrage werden dann dem beratenden Fachausschuss vorgestellt. Der Programmausschuss setzt im Anschluss das aktualisierte IfS Berufsbild für Kfz-Sachverständige auf Vorschlag des Fachausschusses in Kraft. Die Norm DIN EN ISO/IEC 17024 sieht vor, dass Zertifizierungsprogramme regelmäßig evaluiert werden müssen. Das geschieht bei der IfS Zertifizierungsstelle im Abstand von jeweils fünf Jahren. Jede akkreditierte Personenzertifizierungsstelle hat bei eigenen Programmen regelmäßig die Zertifizierungsgrundlagen zu evaluieren. Die Evaluierung hat zum Ziel, die Anforderungen auf Aktualität zu überprüfen und die einzelnen Prüfungsmethoden und qualitätssichernden Maßnahmen durch die Markbeteiligten (Stakeholder) zu bewerten.

 

Ein Zertifizierungsprogramm hat nach der DIN EN ISO/IEC 17024 die folgenden Elemente zu enthalten:

  • Geltungsbereich der Zertifizierung
  • Tätigkeits- und Aufgabenbeschreibung
  • geforderte Kompetenz
  • Fähigkeiten (wenn zutreffend)
  • Voraussetzungen (wenn zutreffend)
  • Verhaltenskodex (wenn zutreffend)

 

Ein Zertifizierungsprogramm enthält zusätzlich Angaben zu Inhalten der Erst- und Rezertifizierung, zur Art der Begutachtungsverfahren (Prüfung) für die Erst- und Rezertifizierung sowie Informationen zu qualitätssichernden Monitoringmaßnahmen. Darüber hinaus legt es Kriterien fest für die Aussetzung und Zurückziehung von Zertifikaten.

 

Die Elemente und Angaben finden sich bei IfS Zert in den Allgemeinen Informationen und Bedingungen zur Zertifizierung von Sachverständigen für Kraftfahrzeugschäden und –bewertung sowie dem entsprechenden fachlichen Anforderungsprofil wieder.

 

Der Fragebogen umfasste deshalb folgende Gebiete:

  • Tätigkeitsprofil und Aufgabenbeschreibung
  • Allgemeines Anforderungsprofil
  • Fachliche Anforderungen
  • Vorprüfungsverfahren
  • Begutachtungsverfahren, Prüfungsablauf und Prüfungsmethoden
  • Fort- und Weiterbildungsanforderungen
  • Qualitätssicherung

 

 

Bei der Evaluierung hat die Zertifizierungsstelle darauf zu achten, dass bei der Bewertung des Zertifizierungsprogramms geeignete Experten einbezogen werden und die Interessen aller signifikant betroffenen Kreise fair vertreten sind, ohne dass ein bestimmtes Interesse überwiegt. Alle Maßnahmen sind zu dokumentieren.

 

In Zusammenarbeit mit Kammern, BVS, BVSK, DEKRA, GTÜ, TÜV‘s und Vertretern der Versicherungswirtschaft ist seit über 25 Jahren das Berufsbild des Kfz-Sachverständigen (IfS-Qualifizierungsanforderungen) ständig weiterentwickelt worden und hat in den Bestellungsvoraussetzungen sowie dem IfS-Zertifizierungsprogramm Sachverständige im Bereich Kfz-Schäden und –Bewertung dauerhaft Anwendung gefunden. Qualifizierte Anbieter von Fort- und Weiterbildung richten ihre Schulungsprogramme an diesen Anforderungen aus.

 

IfS Zert hat über 1.000 qualifizierte Sachverständige zertifiziert. Insgesamt stehen zusammen mit den öffentlich bestellten und vereidigten Kfz-Sachverständigen bundesweit mehr als 2.000 Kfz-Sachverständige zur Verfügung, die eine hohe, anerkannte und geprüfte Qualifizierung nachweisen können. Diese Sachverständigen tragen zusätzlich für etwa 3.500 weitere Sachverständige als Firmeninhaber, Fachbereichs- oder Niederlassungsleiter Führungsverantwortung und setzen mit den IfS-Leitsätzen für Gutachten und sonstige Sachverständigenleistungen Qualitätsstandards als allgemein anerkannte Regeln der Technik. Damit kommen die IfS-Zertifizierungsstelle und Kammern nicht zuletzt auch der wiederholten Forderung des Deutschen Verkehrsgerichtstages nach, auf dem Markt eine ausreichende Zahl qualifizierter Kfz-Sachverständiger zu etablieren.

 

Auf unserer Webseite unter www.ifsforum.de/IfSZert finden Sie folgende Downloads:

  • IfS-Zertifizierung - Ihre Vorteile
  • Zertifizierungsantrag
  • Zertifizierungsvertrag
  • Fachliches Anforderungsprofil für Sachverständige aus dem Bereich Kraftfahrzeugschäden und -bewertung
  • Allgemeine Informationen und Bedingungen zur Zertifizierung von Sachverständigen für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung